Erläuterungen zum Sportprofil

Die Fachschaft Sport möchte auch im neuen Schuljahr 2014-2015 ein Sportprofil für die Eingangsphase anbieten.

Anforderungen im Sportprofil

Die Schülerinnen und Schüler belegen im Sportprofil in der Eingangsphase 1 Stunde Sporttheorie und drei Stunden Sportpraxis, in der Qualifikationsphase 2 Stunden Sporttheorie und 3 Stunden Sportpraxis. Im Unterricht sollen sich Praxis und Theorie, soweit möglich, ergänzen.
Die Wochenstundenzahl im Sportprofil differiert in den Phasen mit der der anderen Profile. Insgesamt müssen die Sportlerinnen und Sportler aber, wie alle anderen auch, insgesamt 97 Wochenstunden absolvieren, obwohl sie im Profilfach eine Stunde mehr unterrichtet werden.
Es werden in Sport, wie auch in den anderen Profilen, in der Einführungsphase und im ersten Jahr der Qualifikationsphase jeweils drei 2-stündige Klausuren geschrieben. Im zweiten Jahr der Qualifikationsphase wird dann die Abiturvorbereitungsklausur über 5 Stunden geschrieben.
In den Semesterzeugnissen gibt es nur eine (!) Sportnote, die sich aus der Theorie und Praxisnote zusammensetzt. Im Abitur wird ebenfalls eine Klausur und eine sportpraktische Prüfung abgelegt.  Die Praktische Prüfung wird in zwei Sportarten abgelegt, in einem Sport- oder Rückschlagspiel und einer weiteren Sportart (z.B. Turnen, Leichtathletik oder Fitness). Die genauen Prüfungssportarten werden durch die in der jeweiligen Profilklasse unterrichtende Sportlehrkraft festgelegt.Die Abiturnote wird dann im Verhältnis 1:1 berechnet.

Falls sich eine Schülerin/ein Schüler verletzten sollte und sie/er keine Prüfung mehr ablegen kann, ist das Raster des Sportprofil so angelegt, dass sie oder er das Abitur dann im gesellschaftswissenschaftlichen Profil ablegen kann, ohne eine Jahr wiederholen zu müssen. Nichtdestotrotz muss eine Schülerin/ ein Schüler zu Anfang der Einführungsphase ein ärztliches Attest vorlegen, dass bescheinigt, dass sie /er das Profil voraussichtlich ohne gesundheitliche Probleme bewältigen kann. (s.u.)

Unten finden Sie Links zu dem Curriculum des Sportprofils (Welche Themen werden in Sporttheorie behandelt, welche Fächer sind Begleitfächer, welche Sportarten werden unterrichtet?), zu dem Kursraster, und zu den Anforderungen in der Praxisprüfung.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an Herrn Wagner oder Herrn Bergermann (über das Sekretariat der Schule).

 

Artikel vom