Neue Medien, neue Probleme –müssen sich "Schule" und "Erziehung" neu erfinden?

Vortrag am Donnerstag, 6. September 2012, um 19:30 Uhr im Forum des Gymnasiums Trittau:

 „Wie verändert sich Kindheit im Zeitalter von PC und Internet und welche Herausforderungen erwachsen daraus für Schule und Elternhaus?“

Referent: Joszi Sorokowski, Medienproduzent & Medienpädagoge

Eine sich überschlagende Entwicklung im Medienbereich, verändertes Freizeitverhalten, Cybermobbing, Spielesucht und eine Neudefinition von menschlichen Beziehungen durch "Social Networks" – Schule und Elternhaus sehen sich mit gewaltigen Herausforderungen konfrontiert. Die leider nur zu oft in pauschalen Urteilen und Verweigerungen münden. Auf dem Informationsabend mit dem Bildungsreferenten und Medienpädagogen Joszi Sorokowski wird mit einer vorurteilsfreien Bestandsaufnahme ein Blick hinter die Kulissen geworfen und gleichzeitig versucht, Antworten zu geben. Neue Forschungsergebnisse zum Thema "Wie beeinflussen die digitalen Medien unsere Kinder?" werden genauso erörtert wie die Frage "Worum geht es wirklich in den sozialen Netzwerken?". Was sind die Hintergründe von Cybermobbing und Internetabhängigkeit und wie können wir ihnen begegnen? Dabei kommt auch ein kleiner kritischer Vergleich mit der Kindheit und Medienwelt vor 40 Jahren nicht zu kurz. Am Ende der Veranstaltung gibt es Raum für eine freie Aussprache.

Artikel vom