In diesem Schuljahr werden in Kooperation mit der Johanniter-Jugend freiwillige Schüler und Schülerinnen kostenlos zu Schulsanitätern und Schulsanitäterinnen ausgebildet. Ansprechpartner und Organisator auf Seiten des Gymnasiums Trittau ist Herr Stoffers. Folgende Schüler und Schülerinnen werden aktiv am Schulsanitätsdienst am Gymnasium Trittau mitwirken:

8a: Tessa Burmester, Anton Geistle
8b: Nataly Hieke, Christoph Zeissler
8c: Emilie Volkers, Feline Klisch
9a: Medina Elkasovic
9b: Pauline Haas
9c: John Christoph Lüß, Alina Hartdke, Lene Weinhold, Carlotta Höft, Lars Langer
9d: Jennifer Wesenberg
E1b: Pia Rabener, Lena Zielsdorf, Simon Breisacher
E1d: Ezgi Güzelant, Daniel Messerle, Niklas Dühr

Die Ausbildung zum Schulsanitäter/ zur Schulsanitäterin umfasst folgende Dinge:

  • Erste Hilfe – Kurs (16 Stunden)
  • Schulsanitätsdienst – Kurs (ca. 8 Stunden)
  • Abschlussprüfung
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen

Neben der monatlichen Teilnahme am Treffen des SSD am Gymnasium Trittau umfasst die Ausbildung zum Schulsanitäter/ zur Schulsanitäterin auch eine Ausbildung im Johanniterhaus (an einem Samstag und Sonntag). Die beigefügte Einverständniserklärung auf dem Formblatt in der Anlage gilt auch gleichzeitig für die Teilnahme an der Ausbildung im Johanniterhaus.

Die Ausbildung im Johanniterhaus findet an folgenden Tagen verbindlich statt:

29.01.2016,05.02.2016,19.02.2016
und dem Prüfungstag am 20.02.2016
jeweils von 8:30 bis 16:00 Uhr
 
Adresse: Johanniterhaus, Louise-Zietz Str. 2 in Bad Oldesloe
Die Fahrten dorthin müssen individuell organisiert werden (Fahrgemeinschaften).

Artikel vom